esmoking

Categories:

Categories

Site search

July 2012
M T W T F S S
« May   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Tags

Siteroll

Elektrische Zigaretten und Kindererziehung

Esmokekingwurde sehr oft von Menschen angeschrieben, deren Hauptmotivation, mit dem Rauchen aufzuhören, die Sorge um deren Kinder darstellte. Sie wollten diese nicht enttäuschen, sie wollten nicht, dass sich diese Sorgen um deren Gesundheit machen, sie wollten nicht, dass diese ein schlechtes Vorbild haben und Sie wollten deren Teenager, die bereist durch schlechten Einfluss Zigaretten probierten oder sich sogar zu regelmäßigen Raucher entwickelten, dabei helfen, diese schlechte Gewohnheit sein zu lassen.

Elektrische Zigaretten sind dafür da, um Menschen zu helfen, welche deren Kinder nicht enttäuschen wollen

Sehr viele Eltern sind von der Mission besessen, deren Kinder wirklich stark zu machen. Sie wollen einem beibringen, dass nichts im Leben unmöglich ist. Sie wollen einem zeigen, dass Erfolg und Zufriedenheit mit sich selbst nur damit zusammenhängt, wie stark man etwas will und was man dafür in  Wirklichkeit macht. Wie soll man aber diese Theorie aufrecht halten, wenn man seit zehn Jahren immer das Rauchen „ab morgen und dann für immer“ sein lässt. Hm, schwierig! Früher oder später wird das Kind dies als Gegenargument gegen der Aufforderung, es sei für jeden möglich, stark zu sein, erheben.

Also haben viele von sich selber verzweifelte Eltern zu der elektrischen Zigaretten zugegriffen, und haben diese Hürde erfolgreich überwunden. Sie haben deren Kinder in der Praxis gezeigt, dass man  alle Hürden überwinden kann, vor allem dann, wenn man die Unterstützung an der Seite hat! In dem Falle von den elektrischen Zigaretten kommt die Hilfe von der Existenz der elektrischen Zigaretten, welche man frei dampfen kann und die einem erlauben, die eigenen Gewohnheiten zu erhalten und trotzdem die eigene Gesundheit nicht zu beschädigen.

Elektrische Zigarette und das Vorbild des Rauchens

Sehr viele Eltern machen sich sorgen, dass sie auch mit elektrischen Zigaretten dem Kind ein schlechtes Beispiel geben werden. Ich bin nicht dieser Meinung. Das Kind erlebt eine gesunde Gewohnheit, die sogar mit gutem Aroma verbunden ist. Man kann sogar die Gelegenheit nutzen, um dem Kind zu erklären, wo der Unterschied zwischen echten und elektrischen Zigaretten liegt und warum die einen gut und die anderen eher schlecht und schädlich ist.

Sicherlich kann das nicht schaden! Sogar finde ich es gut, dass bei dieser Gelegenheit das Kind lernen wird, dass es Sachen gibt, die sich ähnlich sind, doch das eine Schlecht und das andere Gut ist. Es wird auch verstehen, dass man einige Übel mit den eigenen Waffen bekämpfen kann. Also, es bedeutet konkret, dass man bei den elektronischen Zigaretten den Nikotin ausnutzt, der zum Tabakrauch süchtig macht, um die einzelnen Personen an Sachen zu binden, die einem die Rettung der eigenen Gesundheit bieten!

Write a comment

You need to login to post comments!